Fertigungsverfahren

Hier möchten wir Sie kurz und knapp über unser umfangreiches Spektrum an Fertigungsverfahren informieren. Gerne beraten wir Sie bei Ihrer Wahl.

Ätzen

Diese Fertigungstechnik eignet sich besonders für Metallschilder, die dauerhaft hohen mechanischen oder chemischen Belastungen ausgesetzt sind. Bei diesem Verfahren wird Material durch den Kontakt mit ätzenden Substanzen abgetragen. Ein spezieller Lack schützt Teile, die nicht vertiefet werden sollen, vor dem Ätzmittel. Geätzte Metallschilder wirken besonders edel und sind qualitativ sehr hochwertig.

Fräsen

Auf unseren CNC Fräsmaschinen mit Arbeitsbereichen von bis zu 2500 x 1250 mm bearbeiten wir mit höchster Präzision ihre Frontplatten, Fließ- & Orientierungsschemen, Typenschilder und Bedientableaus aus den verschiedensten Materialien. Auch angelieferte Gehäuse stellen für uns kein Problem dar. Schicken Sie uns Ihre CAD Zeichnungen und lassen Sie sich von uns beraten welches Fertigungsverfahren für Sie das richtige ist.

Gravieren

Beim maschinellen Gravieren wird bei Metall- oder Kunststoffschildern durch rotierende Fräser Material abgetragen. Für ein besonders markantes und dauerhaftes Schriftbild kann eine Gravur im Anschluss mit Farbe ausgelegt werden. Alternativ können aus verschiedenfarbigen Schichten bestehende Plastwerkstoffe eingesetzt werden, wobei die Gravur bis in eine andersfarbige Schicht hineinreicht.

Prägen

Seit 2017 haben wir unsere Produktion um den Bereich der Prägeschilder erweitert. Prägeschilder werden vermehrt in der Industrie in Form von Warn- und Hinweisschildern, Parkplatzbeschilderung oder Kennzeichnung von Maschinen verwendet. Durch die positive oder negative Prägung ist eine langlebige Kennzeichnung gegeben.

Wir verarbeiten die Materialien Aluminium (Materialstärke 0,4 – 1,0 mm), Edelstahlschilder V2A (bis 1,5 mm), Stahl (DC01, ST37, S235) bis zu 2,0 mm oder Messing bis 1,5 mm. Dabei steht es Ihnen völlig frei ob Sie die geprägten Schriften, Zahlen oder Grafiken/Logos farblich hervorheben oder diese durch Ihren 3D-Effekt für sich sprechen lassen. Eine ausgezeichnete Sichtbarkeit der Beschriftung ist somit garantiert.

Kurz und Knapp:
Standardschriften ab 15 mm Schrifthöhen
über 100 vorgefertigte Rahmen in nahezu jeder gewünschten Größe
eigene Herstellung von Stempeln/Prägeformen für individuelle Logos und Schriften

Verwendungszweck:
Heftbuchstaben (V2A, Stahl), Lötbuchstaben(Messing) im Bereich Maschinenbau
Kennzeichnung von Güterwagons, Warn- und Hinweisschilder

Digitaldruck für Aufkleber, Werbebanner und Poster

Für Projekte, die unter großem Zeitdruck stehen, oder für sehr begrenzte Auflagenzahlen ist der Digitaldruck die Fertigungstechnik der Wahl. Beim Digitaldruck wird das Motiv direkt vom Computer in die Druckmaschine übertragen. Rüst-, Film- und Schablonenkosten entfallen. Wegen des vergleichsweise geringen technischen Aufwandes und der niedrigeren Materialkosten bietet das digitale Druckverfahren ein besonders günstiges Preis-Leistungs-Verhältnis.

Unsere individuellen Folienaufkleber werden im Digitaldruck auf einem Digitaldrucker der Firma Roland (Max. Breite 720 mm, Länge bis zu 50 Meter) gefertigt und bei Bedarf direkt nach Ihren Wünschen formgenau ausgeschnitten. Diese Form der Beschilderung findet man bei Schaufensterbeschriftungen, Werbung auf Pkw, Messe- und Ladenbau oder auf Bandenwerbungen an Sportplätzen. Bei dem Verfahren wird eine dünne PVC-Klebefolie (ca. 80 μm), die einseitig mit einem Klebstoff versetzt ist, mit langlebigen Eco Solvent Tinten bedruckt. Um die Aufkleber vor UV-Strahlung zu schützen und die Farbintensität zu erhöhen, wird auf Wunsch in einem weiteren Arbeitsschritt ein Schutzlaminat (ca. 70 μm) aufgezogen. Das garantiert eine Haltbarkeit von ca. 6 Jahren, schützt die Aufkleber vor Wasser oder anderen Flüssigkeiten und macht sie robust bzw. kratzfest.

Digitaldruck

Mit einer Druckauflösung von bis zu 1440x1440 dpi können wir Materialien wie z.B. Aluminium oder Aluminium-Verbund bis zu einer Breite von 1,60 Meter im UV-Digitaldruck bedrucken. Hierbei können neben den herkömmlichen Farben, bestehend aus CMYK (Cyan, Magenta, Yellow, Black), auch Sonderfarben wie WHITE oder LACK zum Einsatz kommen. Außerdem besteht die Möglichkeit die bedruckten Tafeln im Anschluss auf einer unserer CNC-Maschinen formgenau auszufräsen. Dieses Verfahren eignet sich für Beschriftungen im Innen- sowie Außenbereich und garantiert eine Haltbarkeit von ca. 2 bis 4 Jahren.

Laserbeschriftung

Die Lasergravur ist die modernere Variante der klassischen Graviertechnik. Statt rotierender Fräser tragen die schnell gesteuerten Pulse eines Lasers das Material ab. Durch die Hitze, die der Laserstrahl erzeugt, verändert sich das Material, indem es einen thermischen Kontrast erzeugt, verdampft oder verbrennt. Diese Technologie macht es sogar möglich, Fotos auf Metalloberflächen zu übertragen.

Folienbeschriftung

Eine kostengünstige Variante der Schilderbeschriftung bieten so genannte Folienplotts. Hier wird aus gegossener Folie (RAL-Töne frei wählbar) der gewünschte Text entlang der Kontur geschnitten und später mit Hilfe eine Application-Tape auf das von Ihnen ausgewählte Grundmaterial verklebt. Egal ob Bandenwerbungen am Sportplatz, Autobeschriftungen oder Praxisschilder. Um Farbverläufe zu realisieren lässt sich diese Art der Beschriftung ideal mit einem Digitaldruck kombinieren.

Wir verarbeiten nur Qualitätsfolien der Hersteller MACTAC und ORACAL.

Eloxalunterdruck

Dieses Verfahren eignet sich hervorragend für Typen- oder Maschinenschilder sowie für Industrieschilder, Frontplatten, Bedientableaus oder Skalen. Farbverläufe, Fotos, Symbole oder Texte können direkt aus der Datei heraus gedruckt werden. Dadurch entfällt nicht nur die Film- und Siebherstellung, sondern es wirkt sich auch positiv auf die Lieferzeit und den Preis aus. Wechseltexte, fortlaufende Nummerierungen und Barcodes wie z. B. 39, 128 oder Datamatrix können ebenfalls problemlos gedruckt werden.

Beim Digitaldruckverfahren wird die Beschriftung in der Eloxalschicht des Aluminiums sozusagen eingeschlossen bzw. versiegelt. Deshalb sind Eloxalunterdruckschilder kratzfest, und witterungsbeständig.

Durch das Fehlen der Farbe weiß können Farbtöne nach RAL, Pantone oder HKS jedoch nur annähernd erzielt werden, da die jeweiligen Druckbilder sich durch die Zusammensetzung der Farben Cyan, Magenta, Gelb und Schwarz ergeben.

Zuschnitt

Auf unserer CNC-gesteuerten Kreissäge der Firma Altendorf, können wir Ihre Materialzuschnitte aus Aluminium, Resopal, PVC, Plymaterial, Plexiglas, Holz oder Messing in hoher Präzision zuschneiden.